Wo lege ich was ab?Früher war man ja eher eindimensional am Start. Da wurde an

In: sonstiges Technik

4. Jan 2018

Früher war man ja eher eindimensional am Start. Da wurde an einem Projekt gearbeitet, bis es fertig war. Dann kam das nächste. Heute wird kräftig gemulti-tasked, so dass es für die meisten Verantwortlichen sehr genau darauf ankommt, welches Management sie nutzen, um alles wuppen zu können. Das sich Verzetteln kann man gut verlernen, indem man ein Seminar Projektmanagement besucht. Viele Tipps sind vielleicht nicht so neu, aber wenn sie zielgerichtet sind, sind sie schon hilfreich. Begriffe wie agiles Projektmanagement kann man auch gleich erlernen, denn auch dies ist Teil des großen Ganzen namens Projektmanagement.

Kann man Gelassenheit lernen?

Ich glaube, dass es Leute gibt, die ob vieler heißer Eisen erst so richtig aufblühen. Es gibt aber auch genug Leute, die macht es wuschig, wenn sie zu viele Baustellen haben. Für die ist ein Seminar Projektmanagement nicht nur vom Inhalt her gut, sondern auch zum Austausch mit Gleichgesinnten gut geeignet. Agiles Projektmanagement und andere spannende Dinge sind dann weniger anstrengend oder mysteriös als tatsächlich interessant und neu. Im Internet kann man sich zu Seminaren dieser Art informieren. Ein Schritt in die richtige Richtung, würde ich sagen.

Wo lege ich was ab?

Natürlich spielt bei einem Seminar Projektmanagement auch die digitale Seite des Ganzen eine Rolle. Sachen, die man nicht wieder findet, sind sozusagen futsch, auch wenn sie irgend wo im Computer sind. Agiles Projektmanagement ist nicht anders, also wird man bei einem solchen Seminar einiges für die Zukunft mitnehmen können, auch, wie man mit wenig Aufwand immer Ordnung in seinen Sachen erlangt.

Kommentarfunktion abgeschaltet.

Photostream